Dienstag 25. Juni 2024

Kreta

Genre: Reiseführer

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Anders reisen und dabei das Besondere entdecken: Mit den aktuellen Tipps aus den Michael-Müller-Reiseführern gestalten Sie Ihre Reise individuell, nachhaltig und sicher.

Die Keimzelle europäischer Kultur wartet mit eindrucksvollen Zeugnissen einer großen Geschichte auf: Dabei sind sowohl der minoische Palast von Knossos, die alte römische Inselhauptstadt Gortis und das Kloster Arkadi, das an die Zeit der Türkenherrschaft und an den Widerstand der Kreter erinnert, von Bedeutung.
Aber auch Individualreisende kommen durchaus auf ihre Kosten – es gibt sie noch, die unbebauten Strände und malerischen Buchten, vor allem im Südteil der Insel Kreta. Wer sich die Mühe macht, das Inselinnere, etwa zum Wandern, aufzusuchen, kann in den Bergdörfern noch heute gelebte Traditionen vorfinden.
Über 200.000 Leser bereisten schon die Insel mit dem Kompendium von Eberhard Fohrer im Reisegepäck.
Viele von ihnen haben mit ihren Tipps und Anregungen mitgeholfen, ein Buch zu schaffen, über das die Stiftung Warentest bereits urteilte: „Der mit Abstand informationsreichste Kretaführer für Individualtouristen jeder Art“.

Eberhard Fohrer
Kreta

Verlag: Michael Müller
Veröffentlichung: 2023
ISBN: 978-3-96685-155-8
Genre: Reiseführer
Preis: 32,90 €
Bei Michael Müller Verlag Kaufen
Bei Amazon kaufen
Bei iTunes kaufen

Get it on Apple Books

Kreta individuell erleben

Kilometerlange Sandstrände und abgelegene Buchten, majestätische Bergregionen und tiefe Schluchten, ländlich-ruhige Hochebenen, grüne Flusstäler und versteckte Höhlen – unser Reiseführer kennt die schönsten Orte abseits der Touristenströme und gibt wertvolle Hinweise zu den besten Unterkünften vor Ort.

Wandern auf Kreta

Die üppigen Szenerien der kretischen Natur haben schon Generationen von Wanderern begeistert. Die begehrteste Wanderregion ist der Südwesten. Hier werden die Lefká Óri von tiefen Schluchten durchquert, die sich bis zur Südküste hinunterziehen. Die berühmteste ist die fast 14 km lange Samariá-Schlucht, die täglich von hunderten Besuchern durchwandert wird. Dazu kommen die Küstenpfade, die auf über 50 km Länge Wanderungen am Meer entlang ermöglichen. In unserem Buch finden Sie Wanderbeschreibungen auf der ganzen Insel.

Kultur und Geschichte

Kreta gilt als eine Keimzelle europäischer Kultur. Die erste hoch entwickelte Zivilisation auf europäischem Boden taucht ab 2000 v. Chr. aus dem Dunkel der Geschichte auf. Die Minoer errichteten glanzvolle Paläste, schufen farbenfrohe Fresken, hämmerten fein ziselierten Goldschmuck und waren mit ihrer Linear-A-Schrift die erste schriftführende Gesellschaft Europas. Außer den weltberühmten minoischen Palästen Knossós, Festós und Mália gibt es eine Vielzahl von Ausgrabungen auf der ganzen Insel. Daneben pflegen die Städte Réthimnon und Chania vorbildlich ihr venezianisch-osmanisches Erbe, sie gehören zu den reizvollsten Städten Griechenlands. Und auch zahlreiche historische Klöster bewahren die kretische Identität und können besucht werden.

Gute Küche

Seit die Wissenschaft die „Kreta-Diät“ entdeckt hat, sieht man vielerorts das Bemühen, die traditionelle Inselküche wieder zu beleben. Doch „Diät“ heißt beileibe nicht Fasten! Olivenöl, Hülsenfrüchte, Kräuter, Gemüse und Salate, dazu wenig Fleisch, gerne auch mal Fisch oder Meeresfrüchte – das sind die Zutaten, aus denen die überraschend vielseitige kretische Kost besteht. Die besten Tavernen in allen Regionen der Insel finden Sie in diesem Führer.

Darum unser Reiseführer für Ihren Kretaurlaub:

  • 768 Seiten mit 334 Farbfotos: so umfangreich wie kein anderer Reiseführer
  • überzeugt schon in der 23. Auflage
  • 36 Wanderungen und Touren Kreta inklusive kostenlosen GPS-Tracks
  • 75 Übersichtskarten und Pläne
  • inklusive Faltkarte der Insel im Maßstab 1:200.000
  • Infos zu allen, wirklich allen, Orten der Insel

Siebenmal Kreta:

  1. Das Badeörtchen Loutró an der westlichen Südküste lässt sich nur per Schiff oder zu Fuß erreichen.
  2. Auf der Insel gibt es nur einen natürlichen Süßwassersee.
  3. Der höchste Berg Kretas kann in nur 3 Std. bestiegen werden.
  4. Der weltberühmte Film „Alexis Zorbas“ wurde auf der Halbinsel Akrotíri bei Chaniá gedreht.
  5. Im Osten Kretas kann eine vorgelagerte Insel besichtigt werden, die von 1903-1957 als Wohnort für alle Leprakranken Griechenlands diente.
  6. Auf Kreta lebten vor etwa 50-60.000 Jahren Elefanten.
  7. Der Nachbau eines minoischen Schiffs wurde im Jahr 2004 in zehn Tagesfahrten von Kreta zu den Olympischen Spielen nach Athen gerudert.
- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel